Logistics Systems Planning II

 

Lehrbetrieb im Sommersemester

Der Logistics Systems Planning II (Vorlesung + Übung) wird nach dem Inverted Classroom Paradigma durchgeführt. Der Kurs ist komplett online, da er im Rahmen der internationalen Kooperationen der RWTH angeboten wird. Videoaufzeichnungen von Vorlesungen zu bestimmten Themen werden hier in Moodle zur Verfügung gestellt. Eine vertiefende Diskussion des Stoffes sowie die Möglichkeit, Fragen an den Dozenten zu stellen, finden in regelmäßigen Vorlesungs-Online-Live-Sessions statt. Die Vorlesung wird von Übungsaufgaben begleitet, die die Studierenden selbstständig zu lösen versuchen sollen. Die Musterlösungen werden in den Übungs-Online-Live-Sessions präsentiert und später zum Download zur Verfügung gestellt. Fragen zu den Übungen und Vorlesungen können auch im Forum gestellt werden.

Bitte beachten Sie: Aufzeichnungen und anderes Material werden nach und nach zur Verfügung gestellt und bleiben dann bis zum Ende des Semesters verfügbar. Kick-off und Live-Sitzungen werden nicht aufgezeichnet.

Inhalt

Logistikplanung zielt darauf ab, die richtigen Güter in der richtigen Menge am richtigen Platz zu den richtigen Kosten zu haben. Dieser Kurs führt einige der wichtigsten Scheduling- und Netzwerkoptimierungsaufgaben ein, die im Design und Betreiben von Logistiksystemen anfallen wie z. B. Scheduling Service Models, Reservations Systems, Timetabling, Scheduling in Transportation, Workforce Scheduling, Long Haul Road Transportation, Railway Network Optimization. Schwerpunkt sind mathematische Modelle und qunatitative Methoden zum Lösen der beschreibenen Probleme.

Steckbrief

Sprache: Englisch
Vorwissen:

Operations Research 1 oder Ähnliches vorteilhaft

Benotung: 100 % Klausur
 

Lernziele

  1. die wichtigsten Problemstellungen im Scheduling, Network Design und der Logistikplanung zu erkennen
  2. aufkommende Scheduling und Netzwerkprobleme in der Logistikplanung zu modellieren
  3. die wichtigsten Lösungstechniken für solche Probleme zu benennen
  4. Optimierungsmethoden anzuwenden, welche die beschriebenen Probleme lösen.
 

Externe Links